Fahrradtour 02. bis 06.06.2021 von Goldbach nach München
22418
post-template-default,single,single-post,postid-22418,single-format-standard,theme-stockholm,stockholm-core-1.1,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-fade,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Fahrradtour 02. bis 06.06.2021 von Goldbach nach München

Fahrradtour 02. bis 06.06.2021 von Goldbach nach München

Liebe Freunde,

heute geht es endlich los. Nach einigen Tagen der Vorbereitung geht es jetzt los.
Mein Plan ist bis Sonntag mit dem Fahrrad nach München zu fahren.
Meine Route geht von Goldbach über Miltenberg, Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim, Heiligenbronn, Nördlingen, Donauwörth, Augsburg, Puchheim (hier entscheide ich, ob ich einen Abstecher an den Starnberger See mache) oder weiter nach München radele.

Geplant sind täglich ca 100 km.
Die Gesamtstrecke sind ca 450 km.
Ich werde ca 480 Höhenmeter überwinden.
Natürlich für geübte Fahrer kein Hexenwerk, jedoch nach meinem Unfall und meiner Bein-OP das erste erwähnenswerte sportliche Highlight.
Warum mache ich das? Es ist für mich in der jetzigen Zeit eine Herausforderung. Es wird eine meditative und achtsame Reise. Es ist an der Zeit, mal wieder aus meiner Komfortzone heraus zu kommen.
Es ist weder geregelt wie weit ich tagsüber komme, noch die Übernachtungen. Ich weis nicht wann und wo ich esse, wann ich wo aufs Klo gehe und wo ich mich wasche.
Du meinst das ist doch verrückt?
Nein, ich fahre auf Straßen und Fahrradwegen in Deutschland. Sollte also alles geregelt sein.
Ob das tatsächlich so ist, werde ich mit meinem Tagesbericht täglich festhalten.
Auch werde ich einige Bilder von der Fahrt machen, die ich dann posten werde.
Ich werde meine Gedanken niederschreiben und alles was ich so auf der Fahrt erlebe.
Ich werde konkret bleiben und versuchen die Worte „eigentlich“ „man“, „aber“, sowie alle Wörter die eine klare Aussage verhindern, vermeiden.
Sollte ich nicht konkret werden, oder habt ihr Wünsche auf die ich eingehen soll, teilt es mir mit. 

Ich bin gespannt auf Eure Reaktionen. 

 


Heute am Dienstag ist die Vorfreude schon groß.

Ich habe alles (hoffentlich alles) gepackt und habe mein Gepäck schonmal verstaut.

Das Fahrrad hält die Belastung gut aus und so kann es morgen früh losgehen.

Hier schonmal die ersten Bilder:


Hier geht es zu den einzelnen Tagen mit Tagesbericht und Erlebnisse:






 

 

 

 

 

117 Kommentare

Kommentar erstellen